Tischtennis
Finanzieller Kraftakt mit viel Herzblut
Yevgeniy Christ (links) und Georg-Clemens Foerster sorgten für viele atemberaubende Ballwechsel in der Wohlbacher Halle. Die beiden Publikumslieblinge sorgten viele Jahre für Spitzensport beim TTC.
Yevgeniy Christ (links) und Georg-Clemens Foerster sorgten für viele atemberaubende Ballwechsel in der Wohlbacher Halle. Die beiden Publikumslieblinge sorgten viele Jahre für Spitzensport beim TTC.
Foto: Horst Marr
Effeltrich – Für die beiden Drittligisten TTC Wohlbach und SpVgg Effeltrich wird es immer schwerer das Niveau zu halten. Zwei Macher erklären warum.

Die 3. Liga ist für den TTC Wohlbach und seinen Ligarivalen SpVgg Effeltrich jedes Jahr eine große Herausforderung. Tischtennis auf diesem Niveau ist für kleine Vereine nur schwer finanzierbar. So muss der Verein aus dem Landkreis Coburg jährlich ein Budget in Höhe von etwa 40.000 Euro stemmen. Wir blicken mit den beiden „Machern“ – Hubert Becker Vorsitzender und Manager des TTC sowie Jürgen Weninger, Teammanager der SpVgg – hinter die Kulissen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter