Panne beim Ticket
Aufgeweckter Studi macht das Schnäppchen
Michael Busch
Foto: FT
Michael Busch von Michael Busch Fränkischer Tag
Erlangen – Guter Lockstoff bringt Studis früh um 7 Uhr schon aus dem Bett, freut sich Michael Busch. Zum Beispiel ein 204,93 Euro billigeres Semesterticket.

Warum steht ein Student um sieben Uhr auf? Weil der Supermarkt um 8 Uhr zumacht! Alter Kalauer, der zumindest am Montag in Erlangen und Nürnberg völlig falsch war. Denn bereits ab dem späten Nachmittag fanden sich Warteschlangen von Studenten an den Bahnhöfen ein. Dort gab es einen Fehler im Kartenautomaten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.