Neujahrsempfang
Corona, Hochwasser, Krieg: Das hat Adelsdorf bewegt
Die Flutwelle im Juli 2021 verwandelte das Aischtal – hier ein Blick auf die Laufer Mühle – in eine Seenlandschaft.
Michael Thiem
F-Signet von Johanna Blum Fränkischer Tag
Adelsdorf – Der Adelsdorfer Bürgermeister Karsten Fischkal blickte auf drei Jahre zurück, die auch schlimme Ereignisse brachten. Oft war die Hilfe der Menschen vor Ort gefragt.

Nach der Coronapause hatte Bürgermeister Karsten Fischkal nun wieder die Gelegenheit, bei einem Neujahrsempfang das Geschehen in der Gemeinde zu bilanzieren. Bei den drei Jahren von 2020 bis 2022 kam da einiges zusammen. 2020: Am 15. März die Wahlen, am 16. war alles dicht Fischkal warf einen einen ersten Blick zurück auf den Jahresbeginn 2020. „Wir haben gemeinsam Faschingsbälle besucht, Ortstermine wahr genommen, und dann waren am 15. März die Kommunalwahlen. Der Bürgermeister blieb der alte, der Gemeinderat hat sich neu ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.