Premieren-Bus
Mit Wasserstoff durch Höchstadt
Werner Vogel, 57, hätten den Wasserstoffbus am liebsten schon morgen in seiner Flotte.
Foto: Andreas Scheuerer
Höchstadt a. d. Aisch – Das Höchstadter Busunternehmen Vogel will seine Flotte klimaneutrale umrüsten. Nun hat man einen Wasserstoffbus getestet – doch es gibt noch Hürden.

Werner Vogel war nicht sicher, ob es klappen würde. Anfang der Woche hatte der Busunternehmer aus Höchstadt erfahren, dass es knapp werden könnte mit der Lieferung, dass es vielleicht ein, zwei Tage länger dauere als geplant. Jetzt aber steht er da, auf seinem Hof in der großen Bauerngasse: Höchstadts erster Wasserstoffbus. Und Vogel, 57, dunkles Hemd, graue Anzughose, steht mit einem breiten Lächeln davor. Hinter ihm ein Nostalgiebus aus der Gründerzeit, vor ihm „die Zukunft“, sagt er. Zumindest für einen Tag.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.