Familien vor Problem
Mittagsbetreuung in Höchstadt droht das Aus
Katja Fontes ist pädagogische Fachkraft und kümmert sich in der Mittagsbetreuung an der  Anton-Wölker-Schule in Höchstadt um Grundschüler.
Foto: Barbara Herbst
Höchstadt a. d. Aisch – Für viele Familien wäre es eine Katastrophe: Wegen eines Streits um die Finanzierung wackeln für September in Höchstadt die Grundschul-„Mittis“.

Für die Familien von 120 Grundschulkindern in Höchstadt wäre es ein riesiges Betreuungsproblem. So viele haben für das kommende Schuljahr einen Platz in einer der drei Mittagsbetreuungen gebucht. Aber ob es ab September weiter geht, sei leider völlig offen, sagt Stadtpfarrer Kilian Kemmer.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.