Personalnot in Kitas
Absagen gehören zum Alltag
Erzieherin Jasmin Dausch spielt mit Kindern der Löwenzahngruppe in der Kita Katharina von Bora.
Foto: Doreen Schwarm
Herzogenaurach – Weil in den Herzogenauracher Kindertagesstätten Personal fehlt, werden Betreuungszeiten gekürzt und Bewerber abgewiesen.

Während die Nachfrage der Eltern steigt, schrumpft die Zahl der Erzieherinnen: Bei der Kinderbetreuung in Herzogenaurach wird die Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit immer größer. Viele Eltern wissen ein Lied davon zu singen: Da haben sie mit Mühe einen Ganztagsplatz in der Kita ergattert, dann wird ihnen eröffnet, dass sie ihr Kind bis auf weiteres schon am frühen Nachmittag von der Tagesstätte wieder abholen müssen. Ein Beispiel von vielen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal