Ausblick
Pommersfelden stellt sich neu auf
Nach 26 Jahren schließt der Einkaufsmarkt „nah und gut“ in Steppach. Der Bürgermeister hält eine andere Einkaufsmöglichkeit in der Zukunft für realistisch.
Evi Seeger
F-Signet von Evi Seeger Fränkischer Tag
Pommersfelden – Nahversorgung, Arztpraxis, Nachmittagsbetreuung und Radweg: Bürgermeister Dallner stellt die geplanten Veränderungen in Pommersfelden vor.

Am 31. Januar ist Schluss. Dann schließt der Einkaufsmarkt im Ortsteil Steppach seine Pforten. Seit 26 Jahren sichert die Pommersfeldener Familie Weber mit „nah und gut“ die Versorgung mit allem, was für den täglichen Bedarf notwendig ist. Der Inhaber gehe in den Ruhestand, ist in der Gemeinde zu hören.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.