Fotosammlung
Höchstadt, wie es einst war
Das Haus, das in der späteren Glockengasse 1 stand, ist heute nur noch  eine Grünfläche.
Foto: Philipp Dresel
Höchstadt a. d. Aisch – Niemand hat Höchstadt so oft fotografiert wie Philipp Dresel. Nun wandern seine Bilder ins Stadtarchiv – und sind vielleicht bald für alle zu sehen

Das Archiv der Stadt Höchstadt bietet einen reichen Bestand an historischen Erinnerungsstücken. Schließlich verwahrt die Stadt in den Räumen des alten Kommunbrauhauses in der Oberen Brauhausgasse 7 Dokumente, Fotos und Schriftstücke, die die Geschichte der Stadt und deren Bürger seit dem Ende des Dreißigjährigen Krieges dokumentieren. Nun kommt ein weiterer Baustein hinzu: das Fotoarchiv von Philipp Dresel, dessen Bilder die Stadthistorie des 20. Jahrhunderts nacherzählen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.