Auswilderung
Spix-Aras: Wertvolle Vögel erobern die Wildnis
50 Exemplare des äußerst selten gewordenen blauen Ara werden ausgewildert.
Foto: ACTP e.V.
Höchstadt a. d. Aisch – Ein Höchstadter entdeckte einst den stolzen blauen Ara. Für die vom Aussterben bedrohte Vogelart startete jetzt eine Rettungsaktion.

Den meisten dürfte er aus dem Animationsfilm „Rio“ bekannt sein: der Spix-Ara, der bis zu 56 Zentimeter groß werden kann. Seine Entdeckung verdanken wir Johann Baptist Ritter von Spix, gebürtig 1781 in Höchstadt. Er entdeckte den Vogel vor rund zweihundert Jahren. Mittlerweile ist er leider nahezu ausgestorben. Doch die Geschichte könnte noch eine gute Wendung nehmen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal