Verkehr
Das Fahrrad ist in Herzogenaurach die erste Wahl
Doppelt so beliebt wie 2002: das Fahrrad. Sowohl für Strecken im Stadtgebiet als auch nach außerhalb, wie hier auf dem Weg von Beutelsdorf nach Untermembach, wird es deutlich häufiger genutzt.
Foto: Bernhard Panzer (Archiv)
Bernhard Panzer von Bernhard Panzer Fränkischer Tag
Herzogenaurach – Bei Wegen im Stadtgebiet spielt das Auto eine untergeordnete Rolle. Das Fahrrad gewinnt deutlich an Fahrt. Das ergab eine Mobilitätsbefragung.

Was ist das beliebteste Fortbewegungsmittel der Herzogenauracher? Das Fahrrad! 36 Prozent aller Fahrten im Stadtgebiet werden nämlich mit dem Rad zurückgelegt, nur 32 entfallen aufs Auto. Damit ist das Fahrrad „das Verkehrsmittel der ersten Wahl“, freut sich Bürgermeister German Hacker.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.