Mitarbeitermangel
Höchstadter Gastronomen in Bedrängnis
Hakan Kanbur hat in der Alten Mälzerei die  Öffnungszeiten kürzen müssen. Doch das ist nicht alles.
Foto: Andreas Scheuerer
Höchstadt a. d. Aisch – Der Personalmangel in der Gastronomie ist so groß wie nie. Auch Höchstadts Wirte klagen über die Lage – und müssen oft Konsequenzen ziehen.

Die Alte Mälzerei in Höchstadt ist bei vielen Bürgern sehr beliebt. Schließlich befindet sich das Restaurant von Hakan Kanbur in der Steinwegstraße 1a nicht nur in bester Stadtlage. Mit seinem lauschigen Biergarten, dem historischen Fachwerkbau sowie der feinen fränkisch-mediterranen Küche sorgt es zudem für ein gediegenes Ambiente, das Gäste aus der ganzen Region anzieht. Doch das könnte bald vorbei sein. Denn der Mangel an Personal bringt Kanburs Genussstätte zunehmend in Bedrängnis. „Es ist zurzeit schwierig“, sagt der Wirt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.