Volkach
Spektakuläre Unfallflucht: Das hat die Polizei ermittelt
Ein schwerer Unfall ereignete sich am 18. November auf der Volkacher Ortsumgehung, an der Kreuzung der Staatsstraßen 2274/2260 mit der Eichfelder Straße. Das Foto zeigt das Auto, das der Unfallverursacher gefahren hat.
Foto: Hanns Strecker
F-Signet von Andreas Brachs Fränkischer Tag
Volkach – Am 18. November verursachte ein Autofahrer auf der Volkacher Umgehungsstraße einen schweren Unfall. Er hatte den Wagen einer vierköpfigen Familie gerammt und war danach zu Fuß geflüchtet. Der aktuelle Stand.

Der Unfall in Volkach erregte großes Aufsehen, vor allem wegen der Begleitumstände: Der Unfallverursacher hat sich noch immer nicht gestellt. Am Freitag, 18. November, hatte der 60-jährige Autofahrer auf der Volkacher Ortsumgehung, an der Kreuzung mit der Eichfelder Straße, beim Abbiegen eine vorfahrtberechtigte Fahrerin übersehen. Er rammte ihr Fahrzeug, in dem eine vierköpfige Familie saß, frontal. Das Trümmerfeld verteilte sich über 100 Meter auf der Fahrbahn. Die Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.