Kinderimpfungen
Wie das Impfzentrum um den Nachwuchs kämpft
„Wir bieten für Kinder zwei Räume an, damit sie geschützt mit ihren Familien beraten und dann geimpft werden können“, erklärt Ralf Schmidt.
„Wir bieten für Kinder zwei Räume an, damit sie geschützt mit ihren Familien beraten und dann geimpft werden können“, erklärt Ralf Schmidt.
Foto: Impfzentrum
Kronach – Eigene Räume, Impftage für Kinder – Ralf Schmidt versucht vieles, um Familien ins Impfzentrum zu bringen. Die Nachfrage zeigt: Das Konzept geht auf.

720 Impfungen am Montag, sogar 820 waren es am Freitag: Das Impfzentrum Kronach hat aktuell alle Hände voll zu tun. Dass darunter jeweils mehrere Hundert Erstimpfungen waren, freut Ralf Schmidt. Denn es zeigt, dass der Leiter des Impfzentrums mit seinem variablen Angebot den Nerv vieler bislang Ungeschützter zu treffen scheint.„Viele dieser Menschen kommen spontan zum Impfen vorbei. Wir sehen, dass wir mit dem terminfreien Angebot aktuell am besten fahren“, sagt Schmidt.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter