Benefizveranstaltung
Gute Stimmung beim Wirtshaussingen
„Garry & friends“ spielten und sangen Volks- und Heimatlieder bis hin zu populären Schlagern – ohne Gage.
„Garry & friends“ spielten und sangen Volks- und Heimatlieder bis hin zu populären Schlagern – ohne Gage.
Karl-Heinz Hofmann
F-Signet von Karl-Heinz Hofmann Fränkischer Tag
Reitsch – Der SV Reitsch hielt in seinem Sportheim ein erfolgreiches Wirtshaussingen ab. Der Erlös kam der Benefizaktion „1000 Herzen für Kronach“ zugute.

Zahlreiche Musikfreunde und Freunde alter Wirtshaustradition und Gemütlichkeit folgten der Einladung. Sie hatten nicht nur Vergnügen und gute Laune im Sinn, sondern spendeten auch über den Sportverein einen Teil des Erlöses an die Benefizaktion.

Eine Sammelaktion ergab 465 Euro, dies wurde vom SVR auf 500 Euro aufgerundet, welche noch am Abend an Herta und Gerhard Burkert-Mazur überreicht werden konnten. Die Veranstaltung kam auf Vermittlung des Ausschussmitglieds des SVR Stefan Drews zustande. Schon zum dritten Male unterstützte der SVR die Benefizaktion für hilfsbedürftige Menschen im Landkreis Kronach.

Vorsitzender Jochen Lang freute sich über ein voll besetztes Sportheim. Ein besonderer Gruß galt der Abordnung vom „1000 Herzen“-Team, Herta und Gerhard Burkert-Mazur, Fabian Burkert-Mazur, Kevin Dubian und Anna Pfalzgraf. Die Sportfreunde wissen, wie schnell man unverschuldet durch einen Unfall oder Katastrophen, aber auch durch Arbeitsplatzverlust in finanzielle Not kommen kann.

Hilfe für die Schwachen

Die Hilfsaktion „1000 Herzen für Kronach“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, finanziell schwächeren Menschen unter die Arme zu greifen. Die Initiatoren und Organisatoren dieser Spendenaktion sind alle ehrenamtlich tätig. Die Spendeneinnahmen werden eins zu eins an in Not geratene Menschen nach Überprüfung ihrer Bedürftigkeit weitergegeben. Es fallen keine Bearbeitungs- oder Verwaltungskosten an. Die Aktion verteilt Spenden, die sie von Firmen, Vereinen, Institutionen oder Einzelpersonen erhält.

Für die Benefizaktion setzen sich aber auch zahlreiche große und kleine Künstler, hauptsächlich Musiker, Sänger, Tänzer und sonstige Talente, ein, die sich ohne Gage für öffentliche Veranstaltungen von „1000 Herzen“ zur Verfügung stellen. So auch im Reitscher Sportheim die Hobbymusiker „Garry & Friends“ (Christian Hofmann, Harald Kotschenreuther, Manfred Weber und der 14-jährige Lucas), die es verstanden, mit Volksmusik, Heimatliedern bis hin zu Schlagern und Hits sowie Ohrwürmern für großartige Stimmung und Unterhaltung zu sorgen.

Bei vielen Schunkelrunden wurde auch stimmgewaltig mitgesungen. Ein großartiger Abend, waren sich Besucher und Organisatoren einig.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: