Fußball
So lief der frostige Sonntag im Kreis Kronach
Eine unübersichtliche Szene im Strafraum der Stockheimer nutzte Luca Niechziol (am Ball) zum 1:2-Anschlusstreffer für die SpVgg Lettenreuth.
Foto: Gunther Czepera
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Kronach – Nur vier Spiele gingen im Kreis Kronach an diesem Wochenende über die Bühne. Trotz Eiseskälte ging es in einem Kreisliga-Derby besonders heiß zur Sache.

Der Wintereinbruch brachte den Amateurfußball am Wochenende zum Erliegen. Den ganzen Amateurfußball? Nein, denn vier Partien mit Beteiligung aus dem Landkreis Kronach gingen über die Bühne. In der Kreisliga 2 Kronach siegten der FC Stockheim mit 2:1 (1:0) bei der SpVgg Lettenreuth und die zweite Mannschaft des SV Friesen nach einem Schlagabtausch mit 5:4 (1:0) gegen den FC Kronach. Die „Erste“ des SVF hatte das Landesliga-Heimspiel gegen den TSV Rottendorf abgesagt, die „Zweite“ wich für ihr Spiel auf den Hartplatz aus.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.