Fußball
Kreisliga 2: So lief der 4. Spieltag
Gefährlich wirkt der Burgkunstadter Andre Kleuderlein (weißes Trikot) im Kopfballduell mit Johannes Zwosta vom SV Gifting/Rothenkirchen.
Gefährlich wirkt der Burgkunstadter Andre Kleuderlein (weißes Trikot) im Kopfballduell mit Johannes Zwosta vom SV Gifting/Rothenkirchen.
Foto: Gunther Czepera
LKR Kronach – Der TSV Neukenroth hat nach einem Spektakel beim TSV Ludwigsstadt Platz 2 in der Kreisliga 2 erobert. Team der Stunde bleibt der FC Burgkunstadt.

Der Kreisliga-Spitzenreiter FC Burgkunstadt hat nach vier Spieltage die optimale Punkteausbeute auf dem Konto und blieb zudem im Saisonverlauf noch ohne Gegentreffer. Auch der FC Marktgraitz bleibt nach einem 5:1-Auswärtssieg in der Spitzengruppe. Ein bitteres Wochenende erlebte dagegen der SCW Obermain. Am Doppelspieltag musste er 13 Gegentreffer hinnehmen und wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Den ersten Saisonsieg feierte der DJK-SV Neufang im Kronacher Kreisduell mit dem TSV Weißenbrunn. Ebenfalls erstmals siegreich war der Bezirksliga-Absteiger SC Jura Arnstein mit einem 2:1 gegen den SV Friesen ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren