Firma Woco
Was ist dran an der angedrohten Abwanderung?
Der Stadtrat Kronach befasste sich mit den Erweiterungsplänen von Woco.
Foto: Marco Meißner
Kronach – Im Kronacher Stadtrat fiel der Satz: "Wenn sich das Werk hier nicht mehr weiterentwickeln kann, dann muss man eben woanders weitermachen."

Jens Schick verließ mit wütenden Schritten den Sitzungssaal im Kronacher Rathaus. Zufriedenheit sieht anders aus. Die Laune verhagelt hatte ihm ein Beschluss des Gremiums, die Bauhöhe auf dem Grundstück 1881 (Gemarkung Kronach) auf 15 Meter zu begrenzen. Bei Jens Schick handelt es sich um den Grundstückseigentümer, bauen möchte die Firma Woco. Angedacht habe man ein Hochregallager, aber das sei nicht in Stein gemeißelt, wie Geschäftsführer Stefan Engel auf unsere Nachfrage versicherte. Schick, der vor allem dafür plädierte, einen ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.