Erklärungsversuche
Gemeinderat Weißenbrunn: Lepperts seltsamer Rücktritt
Überraschung bei der Gemeinderatssitzung in Weißenbrunn
Marco Meißner
Marco Meißner von Marco Meißner Fränkischer Tag
Weißenbrunn – Stefan Leppert verlässt den Gemeinderat in Weißenbrunn. Vor der Sitzung weiß niemand von diesem Schritt. Und danach stellt sich die schwierige Frage nach den Gründen.

Von einer Sitzung mit Überraschungseffekten spricht Bürgermeister Jörg Neubauer (SPD) im Hinblick auf die Gemeinderatssitzung vom vergangenen Dienstag. Er sei erst einmal sprachlos gewesen, betont er. Die Erklärung dafür fällt ihm schwer, weil es um Personalentscheidungen – also Datenschutz – geht. Eine für alle ersichtliche Personalie sorgte allerdings für das größte Aufsehen: Am Ende der Zusammenkunft nahm Stefan Leppert (SPD) seinen Hut und verabschiedete sich nach neun Jahren aus dem Gremium.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.