IIm Stall von Klaus Siegelin mussten Besucher schon immer zur Sicherheit hohe Hygieneauflagen einhalten – durch die Schweinepest ist die Auflagenliste allerdings länger geworden.
Bauern bangen
Kreis Kronach: Sorge vor der Schweinepest
Die Afrikanische Schweinepest ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Auch im Kreis Kronach ist die Sorge bei Schweinebauern groß, Jäger führen präventive Drückjagden durch. Aber hilft das überhaupt?
Nach Starkregenereignissen kommt es in der Gemeinde Ludwigsstadt immer wieder zu Schwemmschäden.
Flächenschutz
Gemeinsam gegen die Gefahr
In der Gemeinde Ludwigsstadt sorgt Starkregen immer wieder für Kummer. Gemeinsam mit den örtlichen Landwirten sagt die Kommune den Überschwemmungen nun den Kampf an.
Mit der neu angelegten Streuobstwiese in Friedersdorf setzt der Markt Pressig ein Zeichen für vorbildliche Landschaftspflege.
Umwelt
Pressig will Natur erlebbar machen
Die Marktgemeinde hat im Bereich Landschaftspflege schon einige Projekte auf den Weg gebracht. Und sie hat noch viel vor.
Josef Beitzinger ließ seinen Freund „Hansi“ präparieren, um ihn auch nach dessen Tod in seiner Nähe zu haben.
Erinnerung
Freundschaft ohne Happy End
Der Wunsch nach Freiheit war schließlich stärker: Josef Beitzinger denkt noch oft an seinen ungewöhnlichen Freund, dem er zunächst noch das Leben gerettet hatte.
Durchs Jahr mit Hund’ und Katz’: Der Tierheimkalender 2023.
Tierheim-Kalender
Für guten Zweck: Mit Vierbeinern durchs Jahr
Das Tierheim Kronach hat seine schönsten Fotos für einen guten Zweck zusammengestellt. Der Kalender mit Hunden und Katzen ist schon erhältlich.
Die Mitarbeiter der Staatsforsten fällen am Steilhang die abgestorbenen Bäume. Ein Privatunternehmer sorgt an der Bundesstraße für den Abtransport.
Massive Fällungen
Frankenwald: Fichte verliert letzten Kampf
Eine der letzten Bastionen der Fichte im Kreis Kronach fällt. Was das für Natur, Verkehr und Tourismus bedeutet.
Förster Daniel Kraus mit seinem treuen Begleiter, Jagdhund Cliff
Leitung
Daniel Kraus neuer Chef im Staatsforst
Ist Daniel Kraus Forstbetriebswirt oder Ökosystemmanager – oder beides?
Forstpraktiker im Austausch: Fortbildung der Bayerischen Staatsforsten zur Eichensaat im oberen Frankenwald am Rennsteig.
Forst
Die Eiche: Rettung für den Frankenwald?
Lange gab es sie kaum noch im fränkischen Forst. Jetzt soll der in die Randexistenz getriebene Laubbaum den Wald retten.
Die Schüler der Glück Auf-Grundschule Stockheim pflanzten 2000 Tannenbäume im Staatswald zwischen Rothenkirchen und Buchbach.
Schule im Wald
Kinder erschaffen kleines Paradies
Die Kinder der Glück Auf-Grundschule pflanzen mit Lehrern, Eltern und Förstern mehr als 2000 Tannen im Staatswald bei Buchbach.
Die Debatte um erneuerbare Energien wird im Landkreis noch anhalten.
Energie
Die ganze Bandbreite ausschöpfen
In der jüngsten Sitzung des Kronacher Gremiums ist eine umfangreiche Energiedebatte geführt worden. Dabei im Fokus: Erneuerbare Energien.
Beim Arbeitseinsatz für die „Fischbacher Weidevielfalt“ packten auch viele junge Leute mit an.
Biodiversität
Muskelspiele für mehr Biodiversität
Das Projekt „Fischbacher Weidevielfalt“ bekommt einen neuen Schub.
Dieser Baum stand in Stockheim.
Weihnachtsbleuchtung
Macht Verzicht aufs Licht Sinn?
Das Pro und Contra zur Advents- und Weihnachtsbeleuchtung erhitzt derzeit die Gemüter. Worin sich fast alle einig sind: Energiesparend muss sie sein.
Die Familie Geiger des Sägewerks Gebrüder Geiger Friesen organisierte in diesem Jahr das „Saglertreffen“, bei dem es auch immer um Informationsaustausch geht.
Wegen Borkenkäfer
Sorge um die Zukunft
Immer mehr Bäume sind von Schädlingen bedroht. In den Sägewerken drängt die Frage, wie es weitergehen wird.
Die Biogasanlage erzeugt nicht nur große Mengen Strom, sondern auch Abwärme. Diese wird genutzt, um die ans Nahwärmenetz angeschlossenen Einwohner von Effelter das ganze Jahr mit Wärme zu versorgen.
Projekt
Bioenergiedorf Effelter
Die Energiepreise steigen. Auch im Bioenergiedorf ist die Heizung nicht kostenlos. In den vergangenen 13 Jahren wurde viel Heizöl eingespart.
Chino ist sehr anhänglich und freundlich.
Tierheim Kronach
Zuhause gesucht: Chino braucht Neuanfang
Terriermix „Chino“ (9) ist sehr aktiv, unternehmungslustig und liebt Wasser. Er braucht ein neues Zuhause. Wer holt in aus dem Tierheim?
Der Frauenreuther Weiher ist mit seinem klaren, nährstoffarmen Wasser für die Natur besonders wertvoll.
Naturpark
Ein kleines Naturjuwel im Frankenwald
Zum Abschluss unserer Serie über den Naturpark Frankenwald machen wir Station in einer Landschaft, die von Wasser und Wald geprägt wird.
Sie wollen den länderübergreifenden Geopark mit Hilfe des Managementplans voranbringen. Mit im Bild: der Tettauer Bürgermeister Peter Ebertsch, sein Steinbacher Kollege Thomas Löffler, der Vorsitzende des Geoparks Schieferland in Thüringen Marko W...
Infotag
Geopark Schieferland hat einiges zu bieten
Nicht nur das „blaue Gold“ ist in der thüringisch-bayerischen Grenzregion zu finden.
Hiero hofft auf ein neues, liebevolles Zuhause.
Tierheim Kronach
Hunde-Opi mit Temperament
Der Foxterriermix Hiero ist zwar schon elf Jahre alt, aber topfit und unternehmungslustig. Das Kronacher Tierheim sucht ein Zuhause für ihn.
Große Mengen Semmeln und Brote verunreinigen die Rodach zwar nicht, aber können das Ökosystem aus dem Gleichgewicht bringen.
Gefahr für Enten
Ärger um massenhaft Brötchen in der Rodach
In der Rodach sind große Mengen Backwaren abgeladen worden. Was zunächst harmlos klingt, könnte weitreichende Folgen haben.
Susi braucht ein geordnetes Umfeld.
Tierheim
Kauzige Katzenomi sucht Menschen
„Susi“ ist 15 Jahre alt und braucht ein Zuhause, in dem sie ihre Ruhe genießen kann.