Ausbau B 173/303
Simulation soll den Verkehr fließen lassen
Selbst außerhalb der Stoßzeiten herrscht oft Hochbetrieb auf der Bundesstraße 173/303.
Foto: Dominic Meißner
Kronach – Der Ausbau der Ortsdurchfahrt von Kronach scheint zu stocken. Doch im Hintergrund laufen längst weitreichende Planungen. Wie es weitergehen soll.

Der Schulverkehr staut sich an der Einmündung der Rodacher Straße in die Bundesstraße 173/303. Die Linksabbieger aus der Siechenangerstraße trauen sich nicht anzufahren, weil im Wechsel von links und rechts Fahrzeuge heranrauschen. Und die Einmündung in die Industriestraße lässt Auto-, Radfahrer- und Fußgängerwünsche offen. Die Bundesstraßen-Ortsdurchfahrt durch Kronach ist zwar bis zu dieser Einmündung von Westen her ausgebaut, doch dann folgen viele offene Baustellen. Hat die lange Wartezeit endlich ein Ende? So könnte es weitergehen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.