Ganz schnörkellos
Jetzt doch: Zweite "Parketage" für Kronach?
Könnte am Krahenberg eine „Parketage“ entstehen?
Foto: Marco Meißner
Kronach – Die Obere Stadt soll vom Parkverkehr entlastet werden. Kronachs Räte diskutieren eine funktionale Lösung. Einen favorisierten Standort gibt es schon.

Es gibt städtebauliche Themen, die das Potenzial zum Dauerbrenner haben. Eines davon ist das geplante Parkhaus, oder wie Bürgermeisterin Angela Hofmann (CSU) es lieber nennt, die „Parketage“. Ob sie am Krahenberg oder doch in der Rosenau entsteht, war bislang noch offen. Vom Tisch ist wohl die Variante Parkplatz Landratsamt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.