Mobilität
Eine App, die in Kronach Klarheit schaffen soll
Petra Zenkel-Schirmer (links). Petra Wich-Knoten und Winfried Götz sammeln Ideen für die „Mobi-App“.
Maria Löffler
Maria Löffler von Maria Löffler Fränkischer Tag
Kronach – Die Kronacher Frauenliste möchte die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln im Landkreis erleichtern. Eine neue App soll für einfache, aber effiziente Auskünfte sorgen.

Das Kronacher Mobilitätskonzept soll durch ein Upgrade noch viel interessanter und vor allem attraktiver werden. Bisher ist das Zukunftsmusik, aber der Frauenliste hat nun im Kreistag einen entsprechenden Antrag gestellt. Wörtlich heißt es hier: „Zur Steigerung der Akzeptanz des Mobilitätskonzepts erachten wir die Einrichtung einer Nahverkehrs-App für unerlässlich.“ Damit wollen sie keinesfalls Kritik am Mobilitätskonzept üben, versichern Petra Zenkel-Schirmer und Petra Wich-Knoten unisono.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben