Längere Arbeitszeit
Diese Modelle testen Arbeitgeber in der Region
Auch die Gastronomiebranche wäre von längeren Arbeitszeiten massiv betroffen.
Jonas Walzberg/dpa
Maria Löffler von Maria Löffler Fränkischer Tag
Kronach – Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf möchte die tägliche Arbeitszeit aufstocken, um so mehr Flexibilität zu erreichen. Wie Betroffene im Landkreis Kronach darauf reagieren.

Kann durch längere Arbeitszeiten mehr Flexibilität erreicht werden, um Familie und Beruf in Einklang zu bringen? Oder ist das schon ein Widerspruch in sich? Tatsächlich könnte dieses Szenario im Freistaat bald Realität werden. Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf (CSU) jedenfalls würde gerne die Arbeitszeitgesetze an die „Lebenswelten der Menschen anpassen“ und die möglichen Arbeitszeiten ausweiten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.