Öl, Mehl und Nudeln
Lieferengpässe: Ist auch Kronach betroffen?
Dieses Bild bietet sich derzeit in der Region immer mehr Kunden. In Kronach scheint die Lage derzeit noch unter Kontrolle zu sein – wenn sich die Kunden weiterhin zurückhalten.
Foto: Symbolbild: Roland Weihrauch/dpa
Daniela Pondelicek von Daniela Pondelicek Fränkischer Tag
Kronach – Leere Regale, gefrustete Kunden: In vielen Supermärkten stockt die Versorgung. Die Kunden in Kronach machen derweil unterschiedliche Erfahrungen.

„Geht das schon wieder los“, werden sich in den letzten Tagen sicherlich einige Kunden beim Einkauf im Supermarkt gedacht haben. Schon wieder eine Krise, schon wieder schaufeln sich einige Kunden die Einkaufswägen voll – und schon wieder sind einige Regale wie leer gefegt. Zweifelsohne hat das bei vielen Kunden die Erinnerungen an 2020 geweckt, als Trockenhefe, Nudeln und Toilettenpapier in vielen Läden über Wochen hinweg nicht verfügbar waren. Diesmal machen vor allem die Bilder von leeren Speiseöl-Regalen die Runde.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.