Die Festung Rosenberg ist das Wahrzeichen der Stadt Kronach.
Fördergelder fließen
192 000 Euro für die Festung Rosenberg
Fast 200 000 Euro an Fördergeldern fließen von München nach Kronach. Der Freistaat unterstützt damit die Arbeiten an der Festung Rosenberg.
Loewe will am Standort Kronach festhalten und nimmt deshalb an der Ausschreibung teil.
Loewe-Gelände
Loewe nimmt an Ausschreibung teil
Die Ausschreibung ist besiegelt und Loewe hat sich bereits geäußert. Bei der Ausschreibung will das Unternehmen die Fläche zurückholen.
In der Siedlung in Kronach lassen die lange versprochenen Sanierungen der Balkone weiter auf sich warten.
Kommentar
Wohnen könnte in Kronach sozialer werden
Kronach diskutiert über einen möglichen Eigentümerwechsel der ehemaligen KWG-Mietswohnungen. Ein Kommentar von Marco Meißner.
Stützpfeiler auf dem maroden Balkon, Bretter vor der Tür. Die Mieter der ehemaligen KWG-Wohnungen haben die Nase voll. Im Bild: Mieterin Jutta Wirth (l.) und Sabine Gross vom Mieterverein.
Sanierung nötig
Endlich Hoffnung für Kronacher Mieter?
Marode Balkone, undichte Dächer - noch immer warten die Mieter der ehemaligen KWG-Wohnungen auf Sanierungen. Neue Gerüchte könnten Bewegung bringen.
Die Kinder durften sich beim Richtfest schon mal ihren neuen Kindergarten anschauen.
Kindergarten
Neues Domizil für die „Strolche“
In Küps wird eine neue Kita gebaut. Sie wird größer als die bisherige und bietet Platz für insgesamt 74 Kinder.
Schrank- und Zimmertüren wurden größtenteils aus dem Gebäude entfernt.
Neues entsteht
In Küps beginnt neue Schulära
Das von der Gemeinde Küps 1958 und 1959 erbaute Zentralschulhaus bewährte sich mehr als sechs Jahrzehnte. Nach beginnen bald die Abbrucharbeiten.
Das Wandgemälde von Prof. Horst Böhm ist für den Heimapfleger ein bedeutendes Werk und somit denkmalwürdig.
Die Mauer muss weg
Kunst im Schulhaus vor dem Aus
Das Schulzentrum ist ein Zeugnis der Architektur der 1970er-Jahre. Die Haupttreppenhäuser gestaltete Prof. Horst Böhm. Ist es deshalb ein Denkmal?
Diesen Sandstein holte Alexander Hoderlein aus dem ehemaligen Gebäude.
Fund in Hesselbach
Zeitkapseln bewahren die Erinnerung
Beim Abriss der alten Schule in Hesselbach fand sich ein Behälter mit Unterlagen aus dem Jahr 1959. Was darin zu finden war.
Die Steine, die von der Zeyerner Wand auf die Zufahrtstraße gerollt sind, wurden weggeräumt. Zusätzlich wurde die Straße mit einer betonwand gesichert. Doch das ist keine Dauerlösung.
Anwohner-Ärger
Problem-Zufahrt wieder frei – doch wie lange?
Die losen Steine an der Zeyerner Wand sind beseitigt, die Anwohner können ihr Haus wieder erreichen. Warum das noch kein Grund zur Freude ist.
Matthias Peter (l.) und Thomas Neder arbeiten auf dem Campus-Dach.
Hinter den Kulissen
Kronachs Campus wächst im Stillen
Von außen machen die Gebäude des Lucas-Cranach-Campus noch nicht viel her. Hinter den Kulissen sind die Potenziale schon geweckt.
Im alten Pfarrhaus in Seibelsdorf sollen drei Wohnungen entstehen. Zudem soll ein Saal für Veranstaltungen und Feiern genutzt werden können.
Gemeinderat
Zwei Großprojekte fordern Marktrodach heraus
Jeweils rund zwei Millionen Euro will Marktrodach in die Sanierung zweier Objekte stecken. Die Förderung ist hoch, dennoch gibt es ein Restrisiko.
Das Bürgerhaus ist aktuell wichtigstes Projekt in Schneckenlohe.
Gemeinderat
Schneckenlohe: Handwerker machten sich rar
Für die Putz- und Stuckarbeiten im Bürgerhaus ging nur ein Angebot ein – und das liegt fast 280 Prozent über dem entsprechenden Gewerbe-Budget.
Bürgermeister Rainer Detsch zeigte sich beeindruckt von den unterirdischen Sanierungsmaßnahmen im Bereich des Maximilian-Erbstollens.
In Stockheim
Neues Leben für den Schacht
Der verfüllte Schacht der Grube St. Katharina wird auf 35 Meter Tiefe geöffnet. Grund ist die Sanierung, um den Stollen funktionsfähig zu machen.
Tourismusbeauftragte Sandra Löffler (von links), Dipl.-Ing. Arne  Hendricks, Bürgermeister Thomas Löffler und Projektleiterin Sandra Wolf  freuen sich über die gelungene interaktive Karte der Gemeinde Steinbach  am Wald.
Virtuell in Steinbach unterwegs
Über 250 sogenannte „Points of Interest“ zeigt die neue interaktive Karte der Gemeinde und gibt Informationen dazu.
Architektin Caroline Löffler und Stadtplaner Daniel Gerber zeigen, was alles derzeit in der Kronacher Festung passiert.
Arbeiten laufen
So wird Festung fit für die Zukunft gemacht
An Festung Rosenberg ist immer was zu tun. 40 Millionen Euro wurden bereits in das Kronacher Wahrzeichen investier - und die Arbeiten gehen weiter.
Picknick auf der Weide vom Hader-Hof bei Nurn: Die regionalen Produkte aus der Direktvermarktung sind ein Gaumenschmaus für Jung und Alt; vorne Marie Schneidmann, Marie Wunder und Christoph Hader, hinten Kreisbäuerin Rosa Zehnter.
Produkte vor der Tür
Bauernfrühstück zwischen japanischen Rindern
Josef Hader in Nurn setzt auf Weidehaltung von japanischen Wagyu-Rindern. In diesem Monat kann bei ihm regionales Bauernfrühstück abgeholt werden.
Mario Tvrtkovic ist Professor an der Hochschule Coburg. Im Interview erklärt er, warum wir in Zukunft anders wohnen sollten.
Warum wir in Zukunft anders wohnen müssen
In Oberfranken wird es heißer. Wenn wir unsere Städte dem Klima nicht anpassen, wird der Mensch leiden, sagt Architekt Mario Tvrtkovic.
Bürgermeister Thomas Löffler und Caritas-Mitarbeiterin Anita Swiduruk freuen sich über das erweiterte Angebot des Beratungshauses.
Neue Unterstützung
Hilfe im Kampf gegen die Wohnungsnot
Wohnungslose oder solche, die Angst haben ihre Wohnung zu verlieren, bekommen jetzt im Landkreis zusätzlich Hilfe. Und die ist auch nötig.
Die ersten Schaufeln stecken in der Erde beim Umbau des Lucas-Cranach-Hauses.
Platz zum Wohnen
Lucas-Cranach-Haus: Start der Verwandlung
Das ehemalige Lucas-Cranach-Haus bekommt nun ein neue Bestimmung. Ende 2022 sollen hier Wohnungen und mehr entstehen.
Pfarrer Matthias Rückert und Kita-Leiterin Andrea Kröner wurden von der „Mäuse“-Gruppe zum „Picknick“ eingeladen.
Umzug
Neues Zuhause: „Pfiffikus“ im Ausweichquartier
Der evangelische Kindergarten „Pfiffikus“ in Fischbach wird aufwendig saniert. Für die Zeit der Baumaßnahmen braucht es ein neues Zuhause.