Die Wohnungssuche gestaltet sich manchmal als schwierig. Mit ein paar Tipps kann es aber leichter werden.
Schluss mit Suche
Sechs Tipps: So finden Sie ihre Traumwohnung
Große Konkurrenz, begrenzte Auswahl: Nicht nur in Kronach sind Wohnungen heiß begehrt. Ein Makler verrät, wie es trotzdem klappt.
Wieder geöffnet wird der ehemalige Förderschacht der Zeche St. Katharina bis auf 35 Meter.
Unter Tage
Stockheim: Hinab in die Tiefe des Schachtes
In Stockheim geht es dem Katharinenschacht an den Kragen. Was einst zugeschüttet wurde, wird nun von Experten wieder geöffnet.
Petra Zenkel-Schirmer (Auftragnehmerin), Daniel Gerber (Stadtplaner), Alexander Süß (Museologe) und Georg Kreul (Bauleiter, v. l.) treffen die Farbauswahl für die „Geschundenen“.
Erneuerung
Ehrenvolle Restaurierung
Nach den Arbeiten soll die Kronacher Ehrensäule wieder in neuem Licht und authentischen Farben erstrahlen.
Der Markt Marktrodach erwarb das Seibelsdorfer Pfarrhaus. Pfarrer Matthias Rückert (links) übergibt die Gebäudeschlüssel an Bürgermeister Norbert Gräbner.
Gemeinde schlägt zu
So soll neues Leben ins Pfarrhaus einziehen
Zuletzt war das geschichtsträchtige Gebäude samt großräumigem Pfarrgarten nur noch sporadisch genutzt worden und stand faktisch leer.
Abbrucharbeiten der Jahns-Bräu-Brache.
Aus Alt mach neu
Neues Leben auf dem Jahn-Gelände entsteht
Seit rund einem Jahr laufen die Abbrucharbeiten der Brauerei-Brache in Ludwigsstadt. Aber auch rund um das Areal sind die Bagger zugange.
Heimatbesuch in Nordhalben: Pia Köstner (links) lebt und unterrichtet in New Orleans (Louisiana, USA), Monika Gibson war bis 2020 Erzieherin in Owosso (Michigan, USA).
Lebenswege
Zwei Frauen wagen den Amerikanischen Traum
Pia Köstner kämpfte mit Hurrican Katrina, Monika Gibson führte die Liebe in die Staaten: Beide eint der mutige Schritt von Nordhalben in die USA auszuwandern.
Diese historische, aber stark idealisierte Ansicht des Areals des Kühnlenzhofes stammt von einem alten Firmenbriefkopf der Porzellanfabrik Kühnlenz aus dem Jahr 1908.
Endres-Hallen
Umfeld bietet interessantere Geschichte(n)
Während über die Bedeutung der Endres-Hallen in Kronach diskutiert wird, erzählt ihr Umfeld spannende Geschichten.
Kreisheimatpfleger Robert Wachter an der Rückseite der Endres-Hallen in Kronach. Pläne zeigen, wie sprunghaft sich die Bebauung dort verändert hat.
Lucas-Cranach-Campus
Endres-Hallen drohen Stolperstein zu werden
Die Endres-Hallen in Kronach sollen weg, eine moderne Campus-Nutzung soll sie ersetzen. Doch jetzt könnte der Denkmalschutz etwas dagegen haben.
Ab Herbst rollen keine Fahrzeuge mehr über die Spitalbrücke.
Neubau
Spitalbrücke: Im Herbst beginnen die Bauarbeiten
Für zwei Jahre müssen sich die Kronacher auf Umleitungen und Sperrungen einstellen. Die Bauarbeiten an der Spitalbrücke beginnen bald.
Wegen des Zustands der ehemaligen KWG-Wohnungen in Kronach kommt es immer wieder zu Diskussionen.
Anders als erwartet
KWG-Rückkauf: Das fordern die Mieter
Soll der Lucas-Cranach-Campus 644 ehemalige KWG-Wohnungen kaufen? Bei einem Treffen ging es den Mietern vor allem um besseren Service in den Anlagen.
Wie geht es mit dem baufälligen Zapfenhaus in Mitwitz weiter? Im Gemeinderat wurde kontrovers über das jüdische Erbe des Marktes diskutiert.
Zukunft ungewiss
Was passiert mit dem Zapfenhaus?
Das jüdische Erbe in Mitwitz ist zum Abriss freigegeben. Passiert ist aber nichts. Im Gemeinderat kommen diverse Vorschläge auf den Tisch.
Aufgeregt und stolz berichtet Architekt Bernd Hüttner (l.) über die Arbeiten im Koberhaus.
Nachhaltig wohnen
Koberhaus wird in Steinwiesen zu einer Heimat
Das Gebäude in Steinwiesen kann seiner Bestimmung übergeben werden. Es soll einen Beitrag dazu leisten, Menschen in der Region eine Heimat zu bieten.
Fast auf den Tag genau vor fünf Jahren setzte Starkregen den Ort Eila unter Wasser. Was können die Gemeinden in Kronach tun, um sich besser zu schützen? Die Meinungen gehen auseinander.
Hochwasser
Warum es im Raum Kronach echten Schutz nicht gibt
Flussläufe werden verlegt, Dämme und Überschwemmungsbereiche eingerichtet. Doch am Ende bleibt in bedrohten Gemeinden eine besorgniserregende Gewissheit.
Die Trinkwassersperre am Mauthaus in Nordhalben, genannt Ködeltalsperre, speichert im großen Stausee mehr als 20 Millionen Kubikmeter Trinkwasser.
Hochwasser
Kann die Ködeltalsperre überlaufen?
Dammbrüche Überflutungen: Kann eine Katastrophe wie im Westen, wo Kronacher THW-Kräfte aktuell anpacken, auch hier passieren? Ein Experte klärt auf.
Viele Kronacher haben während der Pandemie und Homeoffice darüber nachgedacht, in Sachen Sicherheit zuhause aufzurüsten. Doch nicht alles ist erlaubt.
Kuriose Anfragen
Sicherheit zuhause: Kronacher rüsten auf
Viele Kronacher sehnen sich nach mehr Sicherheit zuhause, manche sind dafür zu drastischen Maßnahmen bereit. Doch nicht alles ist erlaubt.
Frohen Mutes sieht Bürgermeister Jörg Neubauer dem Architektenwettbewerb zur Revitalisierung des Paradiesplatzes entgegen.
Wettbewerb
Neues Gesicht für den Paradiesplatz in Weißenbrunn
Die Gemeinde Weißenbrunn revitalisiert den Paradiesplatz. Aus 15 Architekten-Entwürfen soll am Montag die optimale Lösung ausgewählt werden.
Die längste Zeit in Stockheim war Oberlehrerin Therese Otto, von 1916 bis 1958. Sie wurde zur Ehrenbürgerin ernannt. Die Aufnahme entstand 1949.
Heimatgeschichte
Drei Schulen in 20 Jahren gebaut
Die stark wachsende Bevölkerung zwang die Gemeinde Stockheim einst zu ungewöhnlichen Schritten.
Blick auf den Erba-Park der Stadt Bamberg: Nicht nur hier haben die Preise fürs  Wohnen angezogen.
Wohneigentum
In Franken zu leben wird teurer
Die Mieten steigen, die Kaufpreise für Immobilien aber noch mehr. Dennoch gibt es Regionen in Franken, wo Wohnraum günstig ist.
Bürgermeister Bernd Rebhan (von links) informiert sich bei Schulleiter Michael Schnappauf und Konrektor Holger Pohl über die vielfältigen Innovationen, die im Musterklassenzimmer getestet werden.
Technik
Klassenzimmer in Küps setzt neue Maßstäbe
Eigentlich steht das Klassenzimmer schon seit Februar den Mittelschülern bereit. Doch aufgrund des Distanzunterrichts konnten sie es nicht nutzen.
Mitte Januar 2020: Die Beamtenfachhochschule schien in Windeseile errichtet zu werden.
Kronach rätselt
Wo bleibt denn die zweite Hochschule?
Auf der Baustelle für die geplante Beamtenfachhochschule tut sich seit Monaten nichts mehr. Warum das Projekt (noch) nicht vorwärts kommt.