Sanierung beginnt
Tschirner Schandfleck wird ein Schmuckstück
Die Baustelle in Tschirn wurde besichtigt.
Die Baustelle in Tschirn wurde besichtigt.
Foto: Marco Meißner
Tschirn – Die Gemeinde Tschirn gestaltet im Ortskern ein marodes Gebäude um. So will die Caritas dazu beitragen, es mit Leben zu füllen.

Eine schöne Visitenkarte für Tschirn ist die alte Gaststätte im Ortskern nicht. Unbewohnt und marode – dieser Zustand soll endlich ein Ende finden. Ende 2023 planen die Gemeinde und die Caritas, Tschirn dort neues Leben einzuhauchen. Zuvor steht aber noch reichlich Arbeit an.„Wir haben einstimmig den Beschluss gefasst, das Gebäude zu sanieren“, erzählt Bürgermeister Peter Klinger aus dem Gemeinderat, während er mit Vertretern der Gemeinde und der Caritas die Abbrucharbeiten besichtigt. Der alte Saal ist mittlerweile verschwunden.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal