Festival
Country mit Westernsound unterm Totem-Pfahl
Matthias Laux mit dem Totem, das ein Freund des Clubs mit der Kettensäge gemacht hat.
Foto: Rainer Lutz
Rainer Lutz von Rainer Lutz Coburger Tageblatt
Neustadt bei Coburg – Der Countryclub Mountain Lions startet nach der Pandemie wieder mit vollem Programm in der Westernstadt an der Neustadter Mökigestraße.

Matthias Laux lehnt entspannt am nagelneuen Totem auf dem Gelände an der Mörikestraße. Der Vorsitzende des Countryclubs Mountain Lions ist guter Dinge. Die kleine Westernstadt ist auf Vordermann gebracht. Das Indianerdorf steht bereit. Das Festival kann beginnen.Zwei Jahre gab es kein Country Festival in Neustadt. Corona hatte den Club – wie alles andere Vereinsleben auch – bitter ausgebremst. „Es war dann vollkommen klar, dass wir in diesem Jahr wieder loslegen“, sagt Matthias Laux. Alles soll wieder so werden, wie vor der Pandemie.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.