Tradition
Die Kirchweih hat sich verändert
„Ploutzborschn“ und „Ploutzmädla“ bei einer Plankirchweih in Rüttmannsdorf um 1900.
Foto: Geschichte der Stadt Neustadt von Helmut Scheuerich
Neustadt bei Coburg – In den meisten Stadtteilen Neustadts wird die Kirchweih noch gefeiert – wenn auch nicht mehr so groß wie früher.

In machen Stadtteilen Neustadts ist die Kirchweih in diesem Jahr bereits vorbei. Fürth am Berg feiert zum Beispiel immer an Pfingsten. In den meisten Orten steht das Fest jetzt im Herbst aber noch bevor. Ein offizielles Kirchweih-Programm gibt es allerdings, anders als noch vor Jahren, nicht mehr überall.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.