Bilanz
Spielzeugmuseum wiederholt Veranstaltungsreihe
Das Theaterstück „Der kleine Rabe Socke“ gehörte zu den am besten besuchten Veranstaltungen der Reihe „80 Tage Kultur.erleben“.
Foto: Spielzeugmuseum Neustadt
Cindy Dötschel von Cindy Dötschel Coburger Tageblatt
Neustadt bei Coburg – Nach fast drei Monaten ist die Veranstaltungsreihe „80 Tage Kultur.erleben“ zu Ende. Im nächsten Jahr soll das Format wieder geben– mit der einen oder anderen Veränderung.

Der Sternstundenmarkt am Sonntag war die letzte Veranstaltung der Reihe „80 Tage Kultur.erleben“ im Museum der Deutschen Spielzeugindustrie in Neustadt. „Das Format war sehr erfolgreich, seit dem Start am 19. August waren knapp 3300 Besucher bei uns im Museum – damit kann man wirklich zufrieden sein“, sagt Museumspädagogin Alexandra Taschner in Hinblick auf die vergangenen Monate. Beim Programm sei für alle Generationen und Zielgruppen, wie etwa Kunstliebhaber und Kulturinteressierte, etwas dabei gewesen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.