Sanierung
Kosten für den Rathausumbau sind gestiegen
Mitte Dezember wird die Verwaltung der Gemeinde Dörfles-Esbach vom neu gebauten Bürgerhaus zurück ins sanierte Rathaus ziehen.
Cindy Dötschel
Cindy Dötschel von Cindy Dötschel Coburger Tageblatt
Dörfles-Esbach – Die Arbeiten im und am Dörfles-Esbacher Rathaus sind weitestgehend abgeschlossen. Während des Umbaus kamen einige Kosten hinzu.

Für den Umbau des Rathauses muss die Gemeinde rund 1,2 Millionen Euro zahlen. Das sind 200.000 Euro mehr als ursprünglich geplant. „Während des Baus haben wir gesehen, dass verschiedene Dinge nicht mehr funktionieren – wir haben zum Beispiel noch neue Möbel gekauft und den Teppich ausgetauscht. Auch neue Lampen und Trockenbauwände kamen dazu“, sagt Bürgermeister Torsten Dohnalek (UBV). Darüber hinaus seien zum Beispiel die Kosten für den Aufzug gestiegen. Die Kostenmehrung liege im bestens nachvollziehbaren Bereich.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben