Sperrung steht an
B4: Das finale Fräsen im Itzgrund
Zwölf Zentimeter der alten Fahrbahn der B4 sind abgefräst worden: 8 Zentimeter Binder-, 4 Zentimeter Deckschicht. Neu kommen drauf: 11 Zentimeter Binder und 2,5 Zentimeter Dünnschichtasphalt.
Foto: Berthold Köhler
Berthold Köhler von Berthold Köhler Coburger Tageblatt
Kaltenbrunn im Itzgrund – Warum die Bundesstraße 4 zwischen Coburg und Bamberg noch einmal vier Wochen lang für den Verkehr gesperrt wird.

Spätestens Montag ist Schluss. Dann wird auf der Bundesstraße 4 im Itzgrund auch die Mogel-Umleitung per Ampelbetrieb an der Abzweigung Richtung Untermerzbach gesperrt. Bis Anfang August müssen die Verkehrsteilnehmer dann auf die weiträumige Umfahrung ausweichen, um an der Baustelle im südlichen Landkreis Coburg vorbei zu kommen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.