Barrierefreiheit
Neuste technische Errungenschaft in Untersiemau
Bürgermeister Rosenbauer nahm vor der Sitzung in charmanter Begleitung offiziell den neuen Aufzug in Betrieb.
Foto: Michael Stelzner
Untersiemau – Die Freude ist groß: Das Untersiemauer Rathaus hat jetzt einen Aufzug, der drei Etagen bedient. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen.

Das Rathaus in Untersiemau ist jetzt auf allen seiner drei Etagen komplett barrierefrei – durch einen Aufzug, der in den vergangenen acht Monaten eingebaut wurde. Vor der Sitzung nahmen Bürgermeister Rolf Rosenbauer und einige Mitglieder des Ausschusses für Infrastruktur, Bauen und Umwelt vor der Sitzung den Lift offiziell in Betrieb. Er befindet sich neben dem Sitzungssaal, auch das Büro des Bürgermeisters und des Geschäftsstellenleiters sind jetzt für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer leichter erreichbar als bisher.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.