Tragödie in Veitlahm
Überfall und Brand in Laden: die Inhaberin kämpft
Der Naturkostladen von Renate Unger wurde erst ausgeraubt und dann bei einem Brand völlig zerstört.
Foto: Christine Fischer
Christine Fischer von Christine Fischer Bayerische Rundschau
Veitlahm – Renate Unger hat mit ihrem Naturkostladen in Veitlahm harte Wochen hinter sich. Nach dem doppelten Unglück gibt es nun gute Nachrichten.

Wenn Renate Unger ihren Naturkostladen im Patersbergweg in Veitlahm betritt, kann sie das nur mit Schutzmaske tun. Sobald sie die Tür öffnet, schlägt ihr ein beißender Gestank nach Rauch, Ruß und verschmortem Inventar entgegen. Strom und damit Licht gibt es seit dem Brand nicht mehr. Bringt sie mit der Handy-Taschenlampe Licht ins Dunkel dieses grau-schwarzen Stilllebens, zeigt sich das ganze Ausmaß der Zerstörung, die das Feuer am Abend des 29. Oktober in dem Verkaufsraum angerichtet hat. Alles ist zerstört Wände und Decken – einst ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.