Störche
Happy End nach missglücktem Flugversuch
Der Jungstorch steht wieder auf dem Nest wartet anscheinend auf die Elterntiere.
Der Jungstorch steht wieder auf dem Nest wartet anscheinend auf die Elterntiere.
Foto: Repro: Tobias Braunersreuther
Ludwigschorgast – Einer der ersten Flugversuche des Jungstorchs vom Nest auf dem stillgelegten Schornstein der ehemaligen Bäckerei Bezold aus schlug fehl.

Glück im Unglück hatte ein Jungstorch in Ludwigschorgast. Einer der ersten Flugversuche des Jungstorchs vom Nest auf dem stillgelegten Schornstein der ehemaligen Bäckerei Bezold aus schlug fehl. Das Tier schaffte es nicht mehr zurück und flog gegen eine Garage.

Tier bleibt unverletzt

Sofort waren Harald Trahorsch und sein Nachbar Jürgen Beyer zur Stelle. Sie nahmen den etwas benommenen aber unverletzten Vogel in Obhut und verständigten den Storchenexperten Erich Schiffelholz von der Kreisgruppe des Landesbunds für Vogelschutz.

Der entließ Meister Adebar in der Schorgastau in die Freiheit, also genau dort, wo die Altvögel oft nach Futter suchen. Und der Plan ging auf, die Familienzusammenführung glückte.