Tipps vom Experten
Schlimme Grippewelle: So kann man sich schützen
In diesem Jahr sind besonders viele Menschen krank.
Monstar Studio - stock.adobe
Tobias Kindermann von Tobias Kindermann Fränkischer Tag
Kutzenberg – Eine Infektionswelle rollt übers Land. Ist man ihr schutzlos ausgeliefert? Nein, sagt ein Experte vom Bezirksklinikum Obermain. Das sind seine Tipps.

Es ist ein Winter mit laufenden Nasen, viel Gehuste und hohen Krankenständen. Nachdem Corona zumindest seinen tödlichen Schrecken verloren hat, treten andere Infektionskrankheiten stark auf. Teilweise entwickelten sich die Krankheitsverläufe so schwer, dass die Patienten stationär aufgenommen werden mussten. Warum sind wir gerade alle so krank? Wir sprachen mit Dr. Saleh Al Hamoud, Chefarzt in der Klinik für Erkrankungen der Atmungsorgane am Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.