Seniorenheime
Bessere Bedingungen für Pfleger schaffen
Gespräche über alle Ebenen hinweg können helfen, die Belastungen in der Altenpflege zu verringern
Foto: MONE Consulting GmbH
Ramona Popp von Ramona Popp Fränkischer Tag
Michelau – Das Beispiel Michelau zeigt: Seniorenhäuser stehen vor besonderen Problemen, Fachkräfte zu finden. Ein Lichtenfelser Experte gibt Tipps, wie man bessere Arbeitsbedingungen schaffen kann.

Am Beispiel des Katharina-von-Bora-Seniorenwohnhauses in Michelau zeigt sich der Druck, unter dem das ganze System steht. Der Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) hat bereits im August vor den Folgen des Fachkräftemangels gewarnt. Das Haus der Diakonie in Michelau ist nun das erste in der Region, das Heimverträge kündigen und die Bewohner auf andere Heime verteilen musste. Die Sorge, stets die nötigen Fachkräfte zur Verfügung haben zu müssen, betrifft alle Einrichtungen in der Branche. Für die Träger ist die Situation schwieriger denn je.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.