Hallenbad
Schluss mit dem Frösteln im „Merania“-Bad
Blick in  das „Merania“-Hallenbad in Lichtenfels
Stadt Lichtenfels
Ramona Popp von Ramona Popp Fränkischer Tag
Lichtenfels – Viele Badegäste blieben fern, weil es ihnen zu kalt im Lichtenfelser Hallenbad war. Jetzt hat die Stadt die Temperatur wieder nach oben geregelt.

Die Wassertemperatur in beiden Schwimmbecken des „Merania“-Hallenbades ist wieder auf die ursprüngliche Temperatur von 30 Grad im Lehrschwimmbecken und 28 Grad im Schwimmerbecken erhöht worden, um den Schwimmbadbesuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Das hat die Stadtverwaltung bekanntgegeben. Vorausgegangen waren Beschwerden über die Ende Juli begonnene Energiesparmaßnahme, in der Raum- und Wassertemperaturen gesenkt worden waren. Es kamen deutlich weniger Badegäste.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben