Handwerk
Korbmarkt: „Wir haben’s im Griff“
Ein Korbflechter, der gerade an einem Henkel arbeitet: Auf dem Lichtenfelser Korbmarkt wird es dazu einen Wettbewerb geben.
Foto: Christin Sell
Ramona Popp von Ramona Popp Fränkischer Tag
LKR Lichtenfels – Henkel und Griffe sind entscheidende Teile eines Korbs. Auf dem Korbmarkt soll ein kleiner Wettbewerb dazu stattfinden.

„Ich hab’s im Griff.“ Wer das sagt, drückt aus, dass er Herr der Lage, den Herausforderungen gewachsen ist. Einen Griff – oder auch Henkel – für einen Korb herzustellen, ist eine anspruchsvolle Arbeit. Er muss angenehm anzufassen sein und gleichzeitig stabil genug verankert, um das ganze Gewicht auszuhalten. Deshalb gefällt Flechthandwerkern auch die Doppeldeutigkeit. „Wir lieben dieses Wortspiel!“, sagt Monika Engelhardt. Und räumt schmunzelnd ein, dass die Griffanfertigung selbst unter Profis nicht sonderlich beliebt ist.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.