Energiesparen
Leere und Bibbern im Hallenbad
Blick auf das große Becken des Lichtenfelser Hallenbades. Die Zahl der Besucher ist deutlich zurückgegangen, seit die Temperatur gesenkt wurde.
Stadt Lichtenfels
Ramona Popp von Ramona Popp Fränkischer Tag
Lichtenfels – Nachdem die Temperatursenkung im „Merania“ zu deutlichem Besucherrückgang geführt hat, soll sie wieder aufgehoben werden. Auch die Sauna wird noch vor Weihnachten geöffnet.

Die Kreisstadt wollte mit gutem Beispiel vorangehen. Sie hat nicht nur in den Büroräumen der Verwaltung die Temperatur gesenkt und die Warmwasserboiler an den Handwaschbecken abgeschaltet. Auch im „Merania“-Hallenbad wurde es ein paar Grad kühler, um Energie zu sparen. Bei den Besuchern stieß das allerdings auf wenig Akzeptanz: Viele blieben weg. Und das zeigt jetzt Wirkung.„Wir möchten es so über den Winter nicht laufen lassen“, sagt Sebastian Müller, Leiter des Amtes für Bürgerservice.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben