Ärger um Demos
Schlappe für Lichtenfelser Impfgegner vor Gericht
Am 17. Januar trafen sich die Demonstranten auf dem Marktplatz und zogen später von dort aus erstmals durch die Stadt.
Foto: Matthias Einwag
Lichtenfels – Gegen den Lichtenfelser Bernd Grau laufen wegen der Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen Verfahren. Eines wurde jetzt verhandelt.

Wurden die unangemeldeten Montags-Demonstrationen auf dem Lichtenfelser Marktplatz im Hintergrund doch vorbereitet und einfach nicht angemeldet? Zumindest in fünf Fällen sagt das Landratsamt Ja. Einer der Bußgeldbescheide wurde jetzt vor Gericht verhandelt – und der Betroffene ist das bekannteste Gesicht in der Lichtenfelser Querdenker-Szene: Bernd Grau. Zwei weitere Verfahren gegen ihn laufen noch. Schreiben auf Facebook gestellt Grau hatte selbst publik gemacht, dass gegen ihn ermittelt wurde: Einen Anhörungsbogen postete er am 2. ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.