Langer Leerstand
Verkauf des Krankenhaus-Altbaus steht bevor
Das leerstehende Helmut-G.-Walther-Krankenhaus in Lichtenfels
Foto: Popp
Ramona Popp von Ramona Popp Fränkischer Tag
LKR Lichtenfels – Nach vier Jahren gibt es endlich einen Investor. Doch im Landratsamt gibt man sich zu dessen Plänen noch bedeckt.

2018 wurde der Klinikneubau in Betrieb genommen. Seitdem schwebt über dem alten Helmut-G.-Walther-Krankenhaus ein großes Fragenzeichen. Welche Nachnutzung könnte Lichtenfels’ prominentester Leerstand haben? Fünf Stockwerke umfasst das 1973 eröffnete Haus mit Ausblick in Richtung Kloster Banz.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.