Fahrer fehlen
Buslinie in Lichtenfels eingestellt
Wer an dieser Haltestelle steht, wartet vergeblich. Die Linie 1202 kann wegen Personalausfällen nicht fahren.
Foto: Markus Häggberg
Lichtenfels – Corona ist dabei, den öffentlichen Nahverkehr im Landkreis einzuschränken. Eine Stadtbuslinie in Lichtenfels wurde schon eingestellt.

Corona schlägt bei den Stadtwerken zu: Ab Mittwoch kann die Buslinie 1202 in der Stadt nicht mehr fahren, weil Personal ausfällt. Wie lange das der Fall sein wird, ist nicht abzusehen. Auch an anderen Stellen im Landkreis spürt man den Mangel an Busfahrern. Für die Stadt setzt das Busunternehmen Kaiser aus Gärtenroth bei Burgkunstadt die Busse ein, die auf den fünf Lininen der Stadt Lichtenfels fahren. „So etwas ist bei uns noch nie vorgekommen“, sagt Beate Kaiser. Fünf Fahrer sind durch Corona ausgefallen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.