Ernüchternde Bilanz
Bürokratie bremst Lichtenfelser Bürgerstrom
Die Bürger würden gerne mehr Geldidirekt für Solaranlagen ausgeben, doch man wird ausgebremst, zeigt das Beispiel der NEO.
Foto: Symbolfoto dpa/Patrick Pleul
Lichtenfels – Das Beispiel Neue Energie Obermain zeigt: Das System Genossenschaft funktioniert, aber wird nicht gefördert – im Gegenteil.

Es blieb ein Traum, der nie richtig Fahrt aufgenommen hat. Bürger sollten sich direkt an der Energiewende vor Ort beteiligen können. Im Kreis Lichtenfels war es die Bürgergenossenschaft Neue Energie Obermain (NEO), die diese Gedanken aufgriff. Sie gründete sich im Dezember 2011.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.