3D-Druck
Frank Herzog ist Spitze bei Patenten
Im Bereich Additive Fertigung nimmt Frank Carsten Herzog aus Lichtenfels als Erfinder weltweit einen Spitzenplatz ein.
Sebastian Buff; Illustration: Franziska Schäfer
Ramona Popp von Ramona Popp Fränkischer Tag
LKR Lichtenfels – Der Lichtenfelser Unternehmer Frank Carsten Herzog hat seine Innovationen im Bereich des 3D-Druck schützen lassen und nimmt damit weltweit einen Spitzenplatz ein.

Das Patentanalyse-Unternehmen Bodkin IP LLC aus den USA hat die aktivsten Erfinder im Bereich der Additiven Fertigung untersucht. Das Ergebnis lässt aufhorchen: Frank Carsten Herzog, Gründer des heute zu General Electric gehörenden Unternehmens Concept Laser sowie der HZG Group mit Sitz in Coburg, hat in den vergangenen 20 Jahren mehr als 120 Erfindungen zum Patent angemeldet. Weltweit resultierten daraus über 450 Patentanmeldungen. Damit ist Herzog in dieser Branche in Deutschland und Europa der aktivste Erfinder.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben