Sanierung
Das sind die Pläne fürs Weismainer Rathaus
Im Bild das Weismainer Rathaus dessen Dachgiebel dieselbe Höhe besitzt wie das  Gebäude darunter selbst. Dies soll z.B. für Besucher erlebbar sein.
Foto: Roland Dietz
Weismain – Die Konzepte für die Renovierung stehen. Bei den Kosten gibt es allerdings immense Abweichungen.

Wie weit sind die Planungen zur Sanierung des Rathauses fortgeschritten? Und: Welche Heizungsform soll das renovierte Rathaus bekommen? Das waren die beiden Fragen, die sich in der vergangenen Weismainer Stadtratssitzung stellten. So hatte es im Vorfeld zahlreiche Diskussionen um verschiedene Heizungsvarianten gegeben. Bereits in der Märzsitzung hatte Thomas Vizl vom Planungsbüro Orf & Vizl aus Schweinfurt zwei Varianten vorgestellt: eine Holzschnitzelheizung und eine Pelletheizung.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.