Leerstand droht
Lichtenfels: Post will raus aus der Stadt
Das Gebäude Bamberger Straße 20 ist zwar für die Lichtenfelser nach wie vor „die Post“, gehört aber schon lange einer Immobiliengesellschaft in Hessen.
Das Gebäude Bamberger Straße 20 ist zwar für die Lichtenfelser nach wie vor „die Post“, gehört aber schon lange einer Immobiliengesellschaft in Hessen.
Foto: Popp
Lichtenfels – Der Abschied vom Gelände in Bahnhofsnähe ist eingeläutet. Ist ein Neubau die bessere Alternative? Und was wird aus dem Lichtenfelser „Postamt“?

Die Post will raus aus der Stadt und ein nach heutigen Gesichtspunkten konzipiertes Verteilungszentrum nutzen. Es soll an der Reundorfer Straße im Stadtteil Seubelsdorf entstehen. Dieses Ansinnen hat im Rathaus keine Begeisterung ausgelöst. Bei dem Bauantrag - gestellt von der BTB-Generalbau-GmbH in Breitengüßbach - sieht man in mehreren Punkten Nachbesserungsbedarf: Es fehlen der Schallschutznachweis sowie Angaben zum künftigen Lkw-Verkehr und auch zum Versickern von Regenwasser.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal