Prozess
Messer-Angriff im Rauschgift-Wahn
Der Angklagte im Gericht.
Foto: C. Winter
Coburg – Prozess wegen versuchten Totschlags in Coburg. Ein Mann ging mit dem Brotmesser auf Passanten los.

Ende November 2021. Die Buden des Weihnachtsmarktes in Coburg sind zum Teil schon aufgebaut, noch ist er nicht abgesagt. Gegenüber des Restaurant „Chilis“ stehen zwei junge Männer bei den Buden. Aus der Ketschengasse kommt eine Gruppe junger Leute an – sie bekommen den Schreck ihres Lebens. Gegen 23.30 Uhr läuft Filipe A. aus Kronach auf zwei Männer zu. Der 36-jährige Portugiese hat ein Brotmesser in der Hand, das er hoch über den Kopf erhoben hat. Er zeigt – ich will euch erstechen. Die Klinge ist 21 Zentimeter lang.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich