Kunst
Gerüst für Albert und Victoria entsteht
Das Gerüst entsteht.
Das Gerüst entsteht.
Foto: Deáky
Coburg – Nach dem OK aus dem Stadtrat starten die Arbeiten für das Wandgemälde am Albertsplatz

Am Dienstagvormittag haben die Bauarbeiten begonnen. Das Gerüst für das Wandgemälde an der ehemaligen Bonbonfabrik wird aufgebaut. Unklar, wann die eigentlichen Arbeiten an dem Bild, das Königin Victoria und Prinz Albert zeigen soll, beginnen.

Streit

Vorher hatte es Streit um das Gemälde gegeben. Der Stadtrat hatte eine Entscheidung des zuständigen Senats korrigiert: Werner Weiß, Besitzer des Hauses, darf das Gemälde doch anbringen lassen.

Im Senat für Stadt- und Verkehrsplanung sowie Bauwesen war das Projekt Anfang April mit 4:5 Stimmen durchgefallen. Die Stadträte Hans-Heinrich Eidt (FDP), Peter Kammerscheid (Pro Coburg) und Martin Lücke (SPD) hatten daraufhin einen sogenannten Nachprüfungsantrag gestellt.

In der Stadtratssitzung am Donnerstag gab es zunächst eine lebhafte Diskussion über das Gemälde. Anschließend wurde abgestimmt. Ergebnis: 21:14 für das Wandbild.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: