Auf den Straßen
Er hält Coburg sauber - und wir waren im Cockpit dabei!
Roland Scheler arbeitet seit 40 Jahren beim CEB. Mit der Großkehrmaschine fährt er frühmorgens durch Coburg und macht die Stadt sauber.
Foto: Oliver Schmidt
Oliver Schmidt von Oliver Schmidt Coburger Tageblatt
Coburg – Roland Scheler fährt eine der Großkehrmaschine des CEB. Er verrät, wo in Coburg am meisten Dreck liegt und wer frühmorgens leider oft für Gefahr sorgt.

Ja, sagt Roland Scheler, er habe tatsächlich so etwas wie eine Lieblingsstelle auf seiner täglichen Tour. „Wenn man morgens den Marschberg hinunter fährt, geht hinter der Veste wunderschön die Sonne auf!“ So wirklich genießen kann er diese Aussicht allerdings nicht. Schließlich muss er in seiner zwölf Tonnen schweren Großkehrmaschine ständig höchst konzentriert sein und zig Dinge im Blick haben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.