Es geht um Autos
Verkehrsberuhigtes Coburg? Das große Streitgespräch
Maximilian Forkel, Geschäftsführer der Coburger CSU, und Helena Lakemann, Vorstandssprecherin der Coburger Grünen, diskutierten beim Coburger Tageblatt über das Thema Verkehr in der Innenstadt.
Cindy Dötschel
Oliver Schmidt von Oliver Schmidt Coburger Tageblatt
Coburg – Maximilian Forkel (CSU) und Helena Lakemann (Grüne) haben mehr Gemeinsamkeiten als gedacht. Vorwürfe wie „Ideologie“ und „Populismus“ fallen im Doppel-Interview aber trotzdem.

Mit ihrem „Konzept für eine verkehrsberuhigte Innenstadt“ haben die Coburger Grünen kontroverse Diskussionen ausgelöst. Vor allem die CSU hat bereits deutlich gemacht, dass sie wenig davon hält, Kurzzeitparkplätze zu streichen. In einem Streitgespräch beim Coburger Tageblatt gab es zwischen Helena Lakemann (Grüne) und Maximilian Forkel (CSU) aber durchaus eine Annäherung.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.